Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgr├Â├če + / -
Drucken

Qualit├Ąt und Auszeichnungen

Qualit├Ąt bedeutet f├╝r uns

Sie gut zu informieren: Sie verdienen die neuesten und besten Informationen f├╝r Ihre Gesundheit, die verf├╝gbar sind. Deshalb bilden wir uns regelm├Ą├čig fort, nehmen an Fachtagungen teil, lesen Studien, treffen uns im Arbeitskreis Beratung. Unsere Gesundheitsinformationen entsprechen den 15 Qualit├Ątskriterien der Guten Gesundheitsinformation ├ľsterreich. Wie genau wir bei der Herstellung von Informationen vorgehen, k├Ânnen Sie in unserem Methodenpapier nachlesen.

Methodenpapier Frauengesundheitszentrum

F├╝r Sie wachsam sein: Welche Gesundheitsinformationen sind wirklich glaubw├╝rdig? Geht es wirklich um die Interessen der PatientInnen und KonsumentInnen? Werden die W├╝nsche und Bed├╝rfnisse von Frauen und M├Ądchen ber├╝cksichtigt?

Mit Ihnen immer besser werden: Wir fragen alle TeilnehmerInnen nach Kursen, Workshops und Veranstaltungen, wie es ihnen bei uns gefallen hat, ob unser Angebot f├╝r sie n├╝tzlich war und was wir ver├Ąndern sollten. Die Antworten sind f├╝r uns sehr wichtig, um die Qualit├Ąt des Frauengesundheitszentrums weiter zu verbessern. Auch in Fokusgruppen und NutzerInnenbeir├Ąten erhalten wir wertvolle Informationen. Haben Sie Ideen, Tipps, Kritik? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder einen Brief an Frauengesundheitszentrum, Joanneumring 3, 8010 Graz!

Immer weiter zu lernen: Deshalb lassen wir unsere Projekte evaluieren, also von unabh├Ąngigen Pr├╝ferInnen beurteilen. Die Ergebnisse n├╝tzen wir f├╝r die n├Ąchste Projektphase und neue Projekte. Auch Fachfrauen und -m├Ąnner aus unterschiedlichen Bereichen unterst├╝tzen uns mit ihrem Wissen.

Unabh├Ąngigkeit zu bleiben: Das Frauengesundheitszentrum ist Mitglied im Netzwerk ├Âsterreichischer Frauengesundheitszentren. Dieses Netzwerk verpflichtet sich, seine Qualit├Ąt und Unabh├Ąngigkeit anhand von zw├Âlf Kriterien zu sichern und weiter zu entwickeln. Link
Die Wortmarke Frauengesundheitszentrum ist seit 2004 beim ├ľsterreichischen Patentamt gesch├╝tzt. Damit Sie vertrauen k├Ânnen: Wo Frauengesundheitszentrum drauf steht, ist unabh├Ąngige, qualit├Ątvolle Arbeit im Interesse von Frauen drin.

Transparenz leben: Um ein Zeichen gegen Korruption im Gesundheitswesen zu setzten, ist das Frauengesundheitszentrum Mitglied bei Transparency International ÔÇö Austrian Chapter Arbeitsgruppe Gesundheitswesen. Es ver├Âffentlicht au├čerdem seine Daten entsprechend den Kriterien der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. www.frauengesundheitszentrum.eu/gesunde-transparenz-2/

Zertifikate



LQW, Lernorientierte Qualit├Ątstestierung in der Weiterbildung
www.conflex-qualitaet.de/index.html

├ľ-Cert, Qualit├Ątsrahmen f├╝r die Erwachsenenbildung in ├ľsterreich http://oe-cert.at/

Initiative transparente Zivilgesellschaft www.transparency.de/

Biblio, Bibliothekg├╝tesiegel des Landes Steiermark www.verwaltung.steiermark.at/cms/ziel/58695461/DE/

Diese Website ist von der Stiftung Health On the Net zertifiziert. Klicken Sie hier, um dies zu ├╝berpr├╝fen. Diese Website ist von der Stiftung Health On the Net zertifiziert.
Klicken Sie hier, um dies zu ├╝berpr├╝fen

Auszeichnungen

Steirischer Qualit├Ątspreis Salus des Gesundheitsfonds Steiermark, 2018, Kategorie Frauengesundheit

Steirischer Qualit├Ątspreis Salus des Gesundheitsfonds Steiermark, 2017, Projekt Gesunde Nachbarschaft ÔÇö In Gemeinschaft ├Ąlter werden

Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark, 2014, Sylvia Groth f├╝r die Leistungen des Vereins Frauengesundheitszentrum

Posterpreis des Deutschen Netzwerks f├╝r Evidenzbasierte Medizin, 13. Jahrestagung, 2012, Wissenschaftlicher Posterbeitrag: Evidenzbasierte Information f├╝r das Mammografie Screening in ├ľsterreich ÔÇö Brosch├╝ren zur Patientinnen Information (├ëva R├ísky, Sylvia Groth)

Frauenpreis der Stadt Graz, 2011, Verein Frauengesundheitszentrum

W├╝rdigungspreis ÔÇö Frauenpreis der Stadt Graz, 2011, Projekt Health Literacy

Preis des Deutschen Netzwerks f├╝r Evidenzbasierte Medizin, 2010, Projekt Wissen macht stark und gesund (in Kooperation mit der Arbeitsgruppe M├╝hlhauser der Universit├Ąt Hamburg)

Wir haben nichts zu verstecken!
Gesunde Transparenz bei unseren Daten