Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgr├Â├če + / -
Drucken

Wer wird in ├ľsterreich im Rahmen des Impfprogramms gegen HPV geimpft?

Die HPV-Impfung steht ab 1. Februar 2023 M├Ądchen und Burschen sowie jungen Frauen und M├Ąnnern, ab dem vollendeten 9. bis zum vollendeten 21. Lebensjahr kostenfrei zur Verf├╝gung. In dieser Altersspanne sind 2 Dosen im Schema 1+1 empfohlen. Die 2. Dosis sollte nach mindestens 6 Monaten bis maximal 12 Monaten verabreicht werden. Im Alter vom vollendeten 15. bis zum vollendeten 21. Lebensjahr handelt es sich bei Anwendung des 2-Dosen-Schemas um eine off-label-Anwendung, die laut Impfplan ├ľsterreich 2023 empfohlen wird.

Ab dem vollendeten 21. Lebensjahr wird die HPV-Impfung in einem 3-Dosen-Schema empfohlen.

Da der gr├Â├čte Nutzen der Impfung eintritt, wenn diese zu einem Zeitpunkt erfolgt, zu dem noch kein Kontakt mit HPV stattgefunden hat, also idealerweise bevor die ersten sexuellen Kontakte stattfinden, wird die Impfung bereits ab dem vollendeten 9. Lebensjahr empfohlen. Zudem haben Untersuchungen eindeutig ergeben, dass die Impfantwort bei Kindern in dieser Altersgruppe am besten ist. Die gebildeten Antik├Ârper k├Ânnen ein Eindringen der Viren in die K├Ârperzellen und somit die Infektion optimal verhindern┬á(13).

Zur├╝ck zu weiteren Fragen und Antworten

Autorin:
Marlene Schader, Gesundheits- und Pflegewissenschafterin, Beraterin zu Frauengesundheit und Expertin f├╝r Gesundheitskompetenz im Frauengesundheitszentrum;
Letzte Aktualisierung: 10. Februar 2023