Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Was macht Frauen krank? Was hält Frauen gesund?

GroĂźe Risiken fĂĽr die Gesundheit von Frauen sind Mehrfachbelastung, Armut und Gewalt.

Gesund halten gute Rahmenbedingungen, gerechte Chancen auf ein gesundes, selbstbestimmtes Leben, allen voran ein geschlechtergerechtes Gesundheitssystem, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Schutz vor Armut und Gewalt, Zugang zu Verhütungsmitteln, Vielfalt statt gesundheitsschädigende Schönheitsideale, Gesundheitsinformationen mit Qualität, Gesundheitskompetenz, Freundschaften, Wohlwollen für sich und andere Frauen.

Lesetipp
ZusammenreiĂźen. Gesund sein!
Festrede von Elfriede Hammerl anlässlich des Steirischen Qualitätspreises Gesundheit, SALUS, Kategorie Frauengesundheit, und des 25. Geburtstags des Frauengesundheitszentrums, Graz, 15. und 16. Oktober 2018
PDF-Datei

Quellen

Aktionsplan Frauengesundheit. 40 MaĂźnahmen fĂĽr die Gesundheit von Frauen in Ă–sterreich. Hg. v. Bundesministerium fĂĽr Gesundheit und Frauen. Wien 2017. https://www.bmgf.gv.at/home/Aktionsplan_Frauengesundheit

Bundesministerium fĂĽr Gesundheit: Ă–sterreichischer Frauengesundheitsbericht 2010/2011. Wien 2011. https://www.sozialministerium.at/site/Gesundheit/Gesundheitsfoerderung/Frauengesundheit/Archiv_Frauengesundheitsbericht/Oesterreichischer_Frauengesundheitsbericht_2010_2011

World Health Organization: Adelaide Statement on Health in all Policies – moving towards a sharded governance of health and wellbeing. Genf 2010
www.who.int/social_determinants/hiap_statement_who_sa_final.pdf (engl.)

World Health Organization: Closing the Gap in a Generation. Health Equity Through Action on the Social Determinants of Health. Genf 2008.
http://whqlibdoc.who.int/publications/2008/9789241563703_eng.pdf (engl.)

World Health Organization: Madrid Statement: Mainstreaming gender equity in health:The need to move forward. Kopenhagen 2002. www.euro.who.int/__data/assets/pdf_file/0008/76508/A75328.pdf (engl.)

World Health Organization: Ottawa Charta der Gesundheitsförderung. Ottawa 1986
www.euro.who.int/de/publications/policy-documents/ottawa-charter-for-health-promotion,-1986 (dt., engl. u.a.)

World Health Organization: The Right to Health. Fact Sheet No. 3. Genf 2008
www.who.int/hhr/activities/Right_to_Health_factsheet31.pdf (engl.)

World Health Organization: Women and Health. Today’s Evidence – Tomorrow’s Agenda. Genf 2009
http://whqlibdoc.who.int/publications/2009/9789241563857_eng.pdf (engl.)