Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Was gibt’s Neues?

Frauengesundheitszentrum für qualitätsvolle Sexualpädagogik in Schulen durch externe ExpertInnen
ÖVP und FPÖ wollen sexualpädagogische Workshops durch externe ExpertInnen an Schulen verbieten. Dazu wird am Dienstag, 25. Juni, ein entsprechender Antrag im Unterrichtsausschuss eingebracht. 
Bundesweites Statement
Immer mehr Organisationen, Dachverbände, Berufsverbände sowie Experten und Expertinnen haben das bundesweite Statement für qualitätsvolle Sexualpädagogik unterschrieben. Das Statement und die Liste der Unterschreiber*innen sind hier abrufbar: (http://sexuellebildung.at/aktuelles/statement-sexualpadagik-externer-vereine-in-schulen). Organisationen, die nachträglich unterschreiben wolle, können dies einfach per Mail an plattform@sexuellebildung.at tun.
Zur Unterstützung kann die Petition #redmadrüber, https://mein.aufstehn.at/p/redmadrueber, unterschrieben werden
Die Petition #redmadrüber – Für qualitätsvolle Sexualpädagogik an Österreichs Schulen! (https://mein.aufstehn.at/p/redmadrueber) hat in den ersten Tag über 9.000 Unterschriften erreicht. Bis zum Unterrichtsausschuss soll die 10.000-Marke überschritten werden.


Stellenausschreibung: Buchhalterin, Lohnbuchhalterin gesucht

Das Frauengesundheitszentrum sucht eine Assistentin der Geschäftsführung für Finanzen, Human-Ressource und Nutzerinnenbetreuung. Ihre Aufgabe ist es, die Geschäftsführung bei der Durchführung eines ordnungsgemäßen, qualitätsvollen und kundInnenorientierten Rechnungswesen samt Personalverrechnung, Dokumentation und Qualitätsmanagement, zu unterstützen.
Lesen Sie mehr
Ab sofort ist eine geringfügige Anstellung möglich. Diese wird spätestens ab Dezember 2019 auf 16 Wochenstunden erhöht. Entlohnung nach SWÖ-KV.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 28. Juni 2019 per E-Mail an renate.gruber@fgz.co.at.


Programm-Leporello Frühjahr/Sommer 2019
Lesen Sie mehr über unsere aktuellen Bewegungsangebote, Workshops, Vorträge und Beratungen in unserem neuen Leporello. PDF-Datei
Sie würden das Programm gerne zugeschickt bekommen? Kein Problem. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns:
0316/83 79 98, frauen.gesundheit@fgz.co.at

Sie haben die Möglichkeit sich online, per E-Mail oder persönlich bei uns anmelden. Wir freuen uns auf Sie!


Hebammensprechstunde im Frauengesundheitszentrum
Kostenlose Beratung im Rahmen des Mutter-Kind-Passes in der 18. bis 22. Schwangerschaftswoche durch Hebamme Agnes Maier.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Frauengesundheitszentrum.
Kontakt und Information


Fahrplan für die Wechseljahre: aussteigen, umsteigen, weiterfahren? Gesprächsrunde
An diesen 2 Abenden geht es um den Austausch zu körperlichen und seelischen Veränderungen in den Wechseljahren. Themen sind unter anderem eventuelle Beschwerden und Möglichkeiten, diese zu lindern, Entspannungstechniken und Pläne für die Zukunft. Denn die Wechseljahre sind eine Lebensphase, keine Krankheit.
Fahrplan für die Wechseljahre • Donnerstag, 27.6. und 4.7. 2019,  19—20.30 Uhr • kostenfrei

Mehr Neuigkeiten finden Sie auf unserer Facebook-Seite

Folgen Sie uns!

 

 

 

Aktuelle Informationen, Nachrichten aus dem Inneren und
Tipps erhalten Sie auch auf unserer Facebookseite.