Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Was gibt’s Neues?

Sexuelle Bildung erleben – Reinschauen, Austauschen, Nachfragen

Das Netzwerk Sexuelle Bildung Steiermark lädt Politiker*innen, Medienvertreter*innen, Fachabteilungen und Bildungsmanager*innen zu einem Dialog über qualitätsvolle sexuelle Bildung ein.

Mittwoch, 20. November 2019, 11–12.30 Uhr, LOGO Jugendmanagement, Karmeliterplatz 2, 8010 Graz

Wer weiß, was in sexualpädagogischen Workshops vermittelt wird? Welche Themen werden angesprochen? Welche Methoden werden verwendet? Wie wird auf die Lebenswelten von Jugendlichen in den Workshops eingegangen?
Reinschauen:
Wir geben ihnen einen Überblick über Themen der sexuellen Bildung aus den Workshops und stellen Ihnen unser neues evidenzbasiertes Argumentatorium vor. Es basiert auf internationalen und österreichischen Standards sexueller Bildung und gibt wissenschaftlich untermauerte Argumente für sexuelle Bildung an Schulen durch externe Expert*innen. Lernen Sie danach bei einer interaktiven Ausstellung das Netzwerk Sexuelle Bildung und seine Methoden kennen.
Austauschen: Probieren Sie einige unserer Workshopmethoden selbst aus. Tauschen Sie sich mit uns über eine Best Practice der sexuellen Bildung in der Steiermark aus.
Nachfragen: Sprechen Sie uns in persönlichem Rahmen auf Ihre Bedenken bezüglich sexueller Bildung von Expert*innen an. Stellen Sie Ihre eigene Fragen. Lernen Sie Fragen und Themen von Jugendlichen kennen, die an uns herangetragen werden.
Versetzen Sie sich mit uns ein Stück weit in die Welt der Jugendlichen und machen Sie sich selbst ein Bild von unserer Arbeit.

Anmeldung und Information
Hanna Rohn, 0316/83 79 98, frauen.gesundheit@fgz.co.at

Bitte melden Sie sich bis 15. November an!


Buchhalterin/Lohnverrechnerin ab Dezember 2019 gesucht
Das Frauengesundheitszentrum arbeitet mit und für Frauen in einem engagierten und multidisziplinären Team. Wir suchen eine Mitarbeiterin als Assistentin für den Bereich Human Ressource, Finanzen. Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie entweder eine Buchhaltungs- oder Lohnverrechnungsausbildung abgeschlossen und diese auch praktisch angewendet haben. Sehr gute MS-Office-Kenntnisse sind Voraussetzung für diese Stelle.
Stundenausmaß: 16–20 Wochenstunden ab Dezember 2019
Entlohnung nach SWÖ-KV, Basis für 38 Stunden mindestens € 2.173.20 zzgl. Vordienstzeitenanrechnung.
Bewerbungen bitte per E-Mail an frauen.gesundheit@fgz.co.at bis spätestens 10. 11. 2019.
Zur Stellenausschreibung


Da unten?! Geni(t)al weiblich
In der neuen Workshopreihe geht es um Vulva, Klitoris, Scheide, Gebärmutter und Eierstöcke, also um uns und unsere Geschlechtsorgane. Wir üben uns in Body Positivity, sprechen über unsere unterschiedlichen
und gemeinsamen Erfahrungen, klären Fragen, die wir schon immer stellen wollten, und teilen aktuelle, wissensbasierte Informationen. Die drei Treffen zu unserer Anatomie, zu Schönheitsnormen, Zyklus, Sex, Lust und Unlust, Gesundheitsmythen und Selbstfürsorge stehen unter dem Motto: Schluss mit „da unten“ — Wissen macht Lust!
7.10., 11.11., 5.12., jeweils 18—20 Uhr, Frauengesundheitszentrum, 10€ pro Workshop-Termin
Flugblatt


Schön genug
Ab Herbst 2019 bietet das Frauengesundheitszentrum wieder Schön genug ohne Photoshop an: ein Praxisworkshop rund um die Themen Schönheitsideale, Körpernormen und Bildbearbeitung. Buchbar für Mächen, Burschen sowie JugendarbeiterInnen in Jugendzentren und anderen Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit in der Steiermark und im Südburgenland.
Kontakt und Information Rita Obergeschwandner, 0316/83 79 98-30, rita.obergeschwandner@fgz.co.at

Mehr Neuigkeiten finden Sie auf unserer Facebook-Seite

Folgen Sie uns!

Autorin:
Rita Obergeschwandner, Webmasterin
Letzte Aktualisierung: 4. November 2019

 

 

Aktuelle Informationen, Nachrichten aus dem Inneren und
Tipps erhalten Sie auch auf unserer Facebookseite.