Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Voll aufgeklärt?!

Mit Mädchen* und Burschen* über Sexualität reden und sexuelle Bildung fördern

Fortbildung in Modulen:
Voll aufgeklärt?! Sex, Sexualität, Sexuelle Bildung — The Basics
Voll aufgeklärt?! Gelingende Gespräche: Mit Mädchen* und Burschen* über Sexualität reden
Voll aufgeklärt?! Genderaspekte sexueller Gesundheit

ZIELGRUPPE
Frauen* und Männer, die mit Mädchen und Burschen* arbeiten
Bis zu 20 Teilnehmer*innen

DAUER
2–3 Stunden

ZIELE

  • Geschlechtergerechte Zugänge in der sexuellen Bildung vermitteln
  • Handlungskompetenzen von Multiplikator*innen stärken, die mit Mädchen* und Burschen* ĂĽber Pubertät, Sexualität und Körperlichkeit sprechen
  • Erfahrungsaustausch fördern
  • Sensibilisieren fĂĽr schulische Rahmenbedingungen, die sexuelle Gesundheit von Mädchen* und Burschen* fördern
  • Verlässliche Informationsquellen fĂĽr Mädchen* und Burschen* weitergeben

INHALTE

  • Evidenzbasierte Gesundheitsinformationen zu Sexualität, Auffrischung der Basics zu Anatomie, Pubertät und Co.
  • Wie funktioniert gute sexuelle Bildung?
  • Jugendliche Lebenswelten: Woher bekommen Mädchen* und Burschen* Informationen zu Sexualität?
  • Sexualität und Sprache
  • Tipps fĂĽr gelingende Gespräche: Was kann ich beachten, wenn ich ĂĽber Sexualität, Pubertät und Körperlichkeit rede?
  • Wie kann Schule dazu beitragen, dass Mädchen* und Burschen* einen gesunden und verantwortungsvollen Umgang mit Sexualität erlernen?
  • Welche Werte und Informationen zu Sexualität vermitteln?
  • Wie umgehen mit herausfordernden Situationen (z. B. sexuelle GrenzĂĽberschreitungen)?
  • Empfehlenswerte Informationsquellen zu Sexualität fĂĽr Mädchen* und Burschen* (online, BroschĂĽren, BĂĽcher, Videos …)

KOSTEN
Unkostenbeitrag von 50 Euro pro Weiterbildung (nicht pro Teilnehmer*in), online und in Präsenz möglich

INFORMATION
Hanna Rohn, M.A., MA, 0316 83 79 98-27, hanna.rohn@fgz.co.at

Flugblatt zum Ausdrucken