Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Typisch Frau? Typisch Mann? Seelische Gesundheit von Frauen und Männern

Zielgruppe
Interessierte Frauen und Männer, MultiplikatorInnen
Ziele
Geschlechterspezifischer Blick auf seelische Gesundheiten, Veränderungen und Erkrankungen von Frauen und Männern schärfen.
Wissen, wo und wie man gute Gesundheitsinformationen zu seelischen Erkrankungen findet.
Inhalte

  • Biologisches Geschlecht – Soziales Geschlecht
  • Frauenkrankheiten – Männerkrankheiten?
  • Risiken für Frauen, Risiken für Männer
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Diagnose, medizinischen Versorgung und der Bewältigung von Krankheiten zwischen Frauen und Männern
  • Wie finde ich gute Gesundheitsinformationen zu psychischen Erkrankungen?
  • Worin besteht gute Gesundheitsinformation bei Frauen und Männern?

Methode 
Vortrag
Dauer in Stunden  
1,5
TeilnehmerInnen
8–16
Referentin/Mitarbeiterin  
Mag.a Ulla Sladek
Informationen zur Referentin/Mitarbeiterin
Mag.a Ulla Sladek ist Soziologin. Schwerpunkte: Health Literacy – Gesundheitskompetenz, Geschlecht und Gesundheit, Diversity, Training Selbstmanagement bei chronischen Gesundheitsbeschwerden oder Krankheiten, Koordinatorin des Kompetenztrainings und Projekts „Durchblick – Gesundheitskompetenz bei Frauen“