Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Ich bin gegen HPV geimpft. Soll ich trotzdem Früherkennungsuntersuchungen bei der Frauenärztin oder dem Frauenarzt durchführen lassen?

Die Impfung schützt zwar mit hoher Wahrscheinlichkeit vor den HPV-Typen, die in 8 von 10 Fällen zu Gebärmutterhalskrebs führen, jedoch nicht vor allen. Die Impfung bietet also keinen hundertprozentigen Schutz.
Daher ist es sinnvoll, dass auch geimpfte Frauen an Früherkennungsuntersuchungen (PAP-Abstrich, HPV-Test) teilnehmen (vgl. IGWiG 2017; Piso & Reinsperger 2015).