Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Für die Gesundheit von Frauen und Mädchen da

 

Presseinformation, Graz, Freitag, 3. Mai 2019

Das Frauengesundheitszentrum präsentiert seinen Jahresbericht 2018: Es liefert darin Zahlen zu Angebot und Nutzung, erklärt Fakten rund um Frauengesundheit und berichtet von einer Ehrung und einem Jubiläum.

Im Jahr 2018 haben 4.893 Frauen und Männer 282 Kurse, Veranstaltungen, Gruppen, Workshops, Fortbildungen, Vorträge und Präsentationen im und außerhalb des Frauengesundheitszentrums besucht. 139 Frauen und Mädchen sind in 630 Therapiesitzungen gestärkt worden. 520 Mädchen und 413 Burschen haben 88 Workshops besucht.

Gefeiert wurden 2018 der Steirische Qualitätspreis Gesundheit SALUS und ein Vierteljahrhundert Frauengesundheitszentrum. In diesen 25 Jahren haben sich 184.407 Steirerinnen und Steirer im Frauengesundheitszentrum Informationen und Stärkung für ihre Gesundheit geholt.
Der Steirische Qualitätspreis Gesundheit SALUS wurde dem Frauengesundheitszentrum bereits zum zweiten Mal verliehen. Begründung des Gesundheitsfonds Steiermark: „Frauen und Männer unterscheiden sich hinsichtlich der Häufigkeit von Erkrankungen, der Symptome, der Wirkung von Medikamenten, im Umgang mit Gesundheit und Krankheit, der Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen. Die Arbeit des Frauengesundheitszentrums ist bedeutsam, weil es diese Faktoren aufzeigt, stärkende Angebote setzt und gesellschaftlichen Benachteiligungen von Frauen entgegenwirkt und damit ihre Gesundheit fördert.“

In aktuellen Schwerpunkten im heurigen Jahr 2019 beschäftigt sich das Frauengesundheitszentrum unter anderem mit Mädchengesundheit, Gesundheitskompetenz und Gesundheitsförderung rund um Schwangerschaft, Geburt und Muttersein. Dabei arbeitet es in bewährter Weise auf mehreren Ebenen:

  • direkt mit Frauen und Mädchen in Workshops, Vorträgen und Beratungen,
  • mit Fachpersonen in Fortbildungen, Vernetzungen, Arbeitskreisen und Projekten sowie
  • als Stimme für gerechte Gesundheitschancen von Frauen und Mädchen.

Das Frauengesundheitszentrum in Zahlen 2018

Im Jahr 2018 waren 6.724 Frauen und Männer mit dem Frauengesundheitszentrum in Kontakt. Insgesamt führte es 282 Kurse, Veranstaltungen, Gruppen und Workshops durch. Davon fanden 22 Veranstaltungen und Workshops, 7 Gruppen (und Gruppenberatungen), 10 Kurse und 1 Fortbildung im Frauengesundheits­zentrum statt. Sie wurden von 473 Frauen und 115 Männern besucht.

243 der Veranstaltungen, Gruppen, Workshops, Fortbildungen, Vorträge und Präsentationen fanden außerhalb des Frauengesundheitszentrums in Graz und in der Steiermark statt. Sie wurden von insgesamt 3463 Frauen und 842 Männern besucht. 88 davon waren Workshops in Schulen und Jugendeinrichtungen (520 Mädchen und 413 Burschen), 84 Fortbildungen, Vorträge und Präsentationen für MultiplikatorInnen (1770 Frauen und 285 Männer).

80,6 Prozent der Workshops für Mädchen und Burschen finden in neuen Mittelschulen und Berufsschulen sowie in Jugendzentren, Ausbildungseinrichtungen und Schulen in sozial benachteiligten Regionen und Stadtteilen statt.

45,97 Prozent der Besucherinnen der Kurse, Veranstaltungen und Gruppen gehören in irgendeiner Weise sozial benachteiligten oder diskriminierten Gruppen von Frauen an (z. B. ältere Frauen in benachteiligten Regionen und Stadtteilen, Migrantinnen, chronisch kranke Frauen, lesbische Frauen, arme Frauen).

Gut beraten
178 Beratungen zu den Themen Verhütung, ungewollte und gewollte Schwanger­schaft, Brustgesundheit, Wechseljahre, chronische Erkrankungen, Hormone und allgemeine Gesundheitsinformationen haben Frauen in Anspruch genommen.

Im Arbeitsbereich der Psychotherapie haben die beiden Psychotherapeutinnen 98 Informations- und Erstgespräche und 532 Therapiesitzungen mit 139 Mädchen und Frauen durchgeführt.

Frauen für Frauen
Im Frauengesundheitszentrum arbeiteten 2018 15 angestellte Mitarbeiterinnen (8 Vollzeitäquivalente) und 17 Referentinnen. 5 Praktikantinnen wurden angeleitet. Der Verein Frauengesundheitszentrum hat 39 Mitglieder und wird von einem vierköpfigen Vorstand vertreten.

25 Jahre Frauengesundheitszentrum
In 25 Jahren haben Mitarbeiterinnen des Frauengesundheitszentrums Frauen in 14.405 Beratungen und 11.178 Psychotherapie-Sitzungen begleitet. 184.407 Frauen und Männer waren mit dem Frauengesundheitszen­trum in Kontakt.


Liebe Redakteurin, lieber Redakteur,
ein Foto des Geschäftsführungsteams, der Verleihung des Steirischen Qualitätspreises Gesundheit, SALUS, des 25-Jahre-Jubiläums sowie Symbolfotos finden Sie in Druckqualität auf www.frauengesundheitszentrum.eu/fotos-und-logos/.
Sie haben Interesse an weiteren Fotos?
Kontaktieren Sie Rita Obergeschwandner, rita.obergeschwandner@fgz.co.at

Medienkontakt
Felice Gallé, Rita Obergeschwandner
0316/83 79 98-30
felice.galle@fgz.co.at, rita.obergeschwandner@fgz.co.at