Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgr├Â├če + / -
Drucken

Franziska, die Trisomie und das stille Ende

Renate Ebert ist zum zweiten Mal schwanger und freut sich mit ihrem Mann und T├Âchterchen Sophia auf das Baby. Eine Routineuntersuchung beim Gyn├Ąkologen ├Ąndert alles: Das Baby leidet am Gendefekt Trisomie 18. Niemand kann wissen, wie lange es leben wird – falls es die Schwangerschaft ├╝bersteht. Ihre ├ängste und Zweifel schildert die Mutter in E-Mails an eine Freundin. Daraus ist zehn Jahre sp├Ąter dieses Buch entstanden. Es erz├Ąhlt von dunklen Stunden und gro├čer Trauer. Aber auch vom Mut, ein todkrankes Kind im eigenen Leben willkommen zu hei├čen.

Autorin: Renate Ebert
Mabuse Verlag, 2012