Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

E-Mail-Beratung

E-Mail-BeratungSie können nicht persönlich ins Grazer Frauengesundheitszentrum kommen? Sie wollen anonym bleiben? Sie schreiben lieber, als über Ihre Probleme zu sprechen? Schicken Sie uns Ihre Fragen per E-Mail!

E-Mail-Beratung ist zu folgenden Themen möglich:

  • Angst und Panikattacken • Beate Kopp-Kelter, Ingrid Schweiger
  • Brustgesundheit • Marlene Schader
  • Brustkrebs • Marlene Schader
  • Brustkrebs-Früherkennung, Mammografie • Marlene Schader
  • Depression • Beate Kopp-Kelter, Ingrid Schweiger
  • Elternschaft • Kerstin Pirker
  • Endometriose • Marlene Schader
  • Gebärmutterentfernung • Marlene Schader
  • HPV-Impfung • Marlene Schader
  • Juristische Fragen bei medizinischen Fehlbehandlungen • Karin Prutsch
  • Leben mit chronischen Erkrankungen • Monika Vucsak
  • Menstruation • Kerstin Pirker
  • Myome • Marlene Schader
  • PAP-Abstrich • Marlene Schader
  • Pille Danach • Monika Vucsak
  • Schilddrüse • Katharina Krassnig
  • Sexualität • Flora Hutz, Kerstin Pirker
  • Schwangerschaft • Kerstin Pirker, Monika Vucsak
  • Schwangerschaftsabbruch • Beate Kopp-Kelter, Monika Vucsak
  • Schwangerschaftstest • Monika Vucsak
  • Verhütung • Kerstin Pirker
  • Vorgeburtliche Untersuchungen, Pränataldiagnostik • Kerstin Pirker
  • Wechseljahre • Monika Vucsak

Bitte geben Sie an, welche Art der Beratung Sie wünschen. Danke! Wir bemühen uns, Ihnen innerhalb von 3 Werktagen zu antworten. Wünschen Sie eine psychotherapeutische Beratung, lesen Sie spätestens nach 7 Werktagen von uns.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an einen 24-Stunden-Beratungsdienst, etwa die Telefonseelsorge: Notruf 142 in ganz Österreich ohne Vorwahl und kostenlos, www.telefonseelsorge.at

E-Mail-Beratung ist keine Heilbehandlung und ersetzt keine Psychotherapie. Chronische und tief liegende Probleme lassen sich besser im persönlichen Kontakt besprechen.

Persönlich für Sie da: die Psychotherapeutinnen
des Frauengesundheitszentrum