Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Erfahrungsbericht zum Verhütungsmittel Hormonspirale „Mirena“

Erfahrungsbericht zur hormonellen- Spirale

Ich habe nun seit knapp einem Jahr die Mirena zur Verhütung. Die Einlage war schmerzhaft, aber das war für mich kein Hindernis, denn ich wollte ja etwas für die Verhütung tun. So nahm ich dies gerne in Kauf.

Was für mich schlimm war und auch noch ist, ist die Gewichtszunahme. Laut meiner Frauenärztin ist es nicht möglich wegen der Hormonspirale an Gewicht zu zu nehmen, da sie nur lokal wirke. Ich habe sie mehrmals darauf hingewiesen, dass ich unter der Pille 12kg zugenommen habe und auf keinen Fall mehr zunehmen wollte (in Zwischenzeit hatte ich 8kg abgenommen!).

Meiner Blauäugigkeit gegen, habe ich mir dann die Spirale einsetzen lassen, da ich dachte das Mittel meiner Wahl gefunden zu haben.

Nun ein halbes Jahr nach der Einpflanzung hatte ich zum erstem Mal ein starkes Brustspannen und mir war immer übel. Ich dachte sofort, dass die Spirale verrutscht sei. So habe ich mich unverzüglich bei meiner Frauenärztin gemeldet, wobei diese nur gelächelt hat und meinte, das könne es schon mal geben. Eine Schwangerschaft wurde im Ultraschall dann ausgeschlossen. Vorher hatte ich wahrscheinlich keine Symptome, da ich in Australien für 3 Monate lebte und mein Hormonhaushalt anders tickte.

So ging ich nach Hause und war doch erleichtert. Ich dachte auch diese Symptome werden vergehen….

Nun nahm ich aber immer mehr an Gewicht zu, mittlerweilen waren es 6kg, und dies konnte nun nicht mehr an der Umstellungsphase mit Australien zusammen hängen. Ein weiteres Telefon an die Frauenärztin, da ch mir nun die Hormonspirale entfernen lassen will. Doch diese bestreitet noch immer, dass die Hormonspirale zur Gewichtszunahme führen kann. Sie sagt, dass sei alleine meine Ernährung!!!!!!! Aber wie sol ich denn soviel und so schnell an Gewicht zulegen, wenn ich fast nichts mehr esse. Und vor allem, wieso habe ich jetzt bei Wirkung von Hormonen in meinem Körper, die selben Symptome wie bei der Einnahme bei der Pille?!!!!!!!!!

Ich habe das Vertrauen zu meiner Frauenärztin nun verloren und werde mich um eine andere Ärztin kümmern, die  mir die Spirale entfernt und mir glaubt. Ich habe mich wirklich schon fast selber für Verrück erklärt, da ich gedacht habe, ich kann doch nicht die Einzige sein, aber als ich dann im Internet nochmals über die Mirena gelesen habe und ich noch andere Erfahrungsberichte sah, wusste ich, dass bei mir, ausser der Symptome der Spirale, alles in Ordnung ist…….

Mittlerweilen sind es bereits 8kg….. An alle, vertraut auf eures Bauchgefühl undlasst euch nicht verunsichern.

Auf eine HORMONFEIE Zukunft!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bericht einer Frau an das Frauengesundheitszentrum, August 2007

Zu der Übersicht aller Geschichte

Lesen Sie eine weitere Geschichte