Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Erfahrungsbericht zum Verhütungsmittel Hormonspirale „Mirena“

Ich bin zufällig auf Ihre Seite gestoßen, da ich nach einer Homepage suchte auf der ich meine Erfahrungen mit der Hormonspirale Frauen mitteilen kann, die überlegen sich diese einsetzen zu lassen.

Ich habe mir die Hormonspirale 2004 einsetzen lassen.
Da ich Probleme mit meinen Venen habe, hat mir mein Frauenarzt empfohlen mit der Pille aufzuhöfen und die Hormonspirale einsetzen zu lassen, da diese die Hormone nur lokal abgibt.
Das Einsetzen war für mich kein Problem – mein Frauenarzt hat mich darauf vorbereitet, dass es etwas schmerzhaft sein kann und dass ich mich danach auf jeden Fall schonen solle.
Deswegen entschied ich mich für das Einsetzen am späten Nachmittag, damit ich mich danach auch hinlegen konnte.
Ich verspürte einen kurzen Schmerz und hatte etwas Probleme mit dem Kreislauf, da ich sehr angespannt war.

Grundsätzlich habe ich die Spirale während der 5 Jahre relativ gut vertragen. Meine Periode kam regelmäßig, wurde allerdings immer schwächer.
Da ich ein sehr gutes Körpergefühl habe, habe ich allerdings immer gespürt dass die Hormondosierung um einiges stärker ist als bei der Pille, die ich zuvor genommen hatte.

Vor 6 Monate lies ich mir die Spirale entfernen, da mein Mann und ich gerne ein Baby hätten. Mit den Nebenwirkungen „danach“ habe ich allerdings nicht gerechnet. Mein gesamter Körper ist durcheinander. Ich habe seit der Entfernung mindestens 4 kg an Gewicht zugenommen. Ich leide von dem Tag der Entfernung der Spirale bis heute noch immer unter extremen Hormon-Entzugserscheinungen und bin sehr leicht gereizt und reizbar. Von älteren Freudinnen und Bekannten habe ich schon gehört, dass die Symptome unter denen ich leide vergleichbar mit Wechseljahrebeschwerden sind! Ich bin 30 Jahre alt …

Unter diesen Aspekten rate ich jeder Frau ab sich die Hormonspirale setzen zu lassen!

Bericht einer Frau an das Frauengesundheitszentrum, Juli 2010

Zu der Übersicht aller Geschichte

Lesen Sie eine weitere Geschichte