Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Erfahrungsbericht zum Verhütungsmittel Hormonspirale Mirena

Guten Tag!
Ich habe mir einige Erfahrungsbeiträge durchgelesen und würde gerne auch meine Erfahrung mit Mirena schildern.

Ich habe im April 2012 meinen Sohn auf die Welt gebracht und ließ mir die Mirena im Oktober setzen. Ich habe bis heute noch immer Blutungen (die sehr lästig sind) wie auch starke Bauch und Magenschmerzen. Natürlich hab ich auch den besagte Blähbauch.

Mein Hausarzt meinte dass ich vielleicht Gallensteine hab natürlich bin ich gleich zur Untersuchung. Galle, Nieren, Magen und Darm sind völlig in Ordnung die Schmerzen bestehen trotzdem weiter. Ich leide auch unter sehr starken Rückenschmerzen dass was bei zwei Kindern (5 Jahre und 17 Monate) sehr anstrengend ist. Leider bin ich ab und zu auch sehr Depressiv weil ich mich einfach nicht so bewegen kann wie ich will und mir alles weh tut.

Ich habe alle Untersuchungen gemacht was man sich nur vorstellen kann und hab es echt schon satt. Am Montag werde ich gleich meinen Frauenarzt anrufen und ich möchte mir die Spirale ziehen lassen. Ich hoffe sehr stark dass diese Beschwerden nach dem ziehen verschwinden werden.

Bericht einer Frau an das Frauengesundheitszentrum, Oktober 2013

Zu der Übersicht aller Geschichte

Lesen Sie eine weitere Geschichte