Deutsch / English Summary
Text-only-Version
Schriftgröße + / -
Drucken

Erfahrungsbericht zum Verhütungsmittel Implanon

Hallo,
schockiert habe ich die vielen negativen Implanon Erfahrungsberichte gelesen und möchte nun mal eine positive Gegendarstellung schreiben 🙂

2001 (mit 17 Jahren) habe ich mir mein erstes Implanon einsetzen lassen.

Mittlerweile habe ich das 4. Implanon im linken Arm und bin weiterhin rund um zufrieden.

Das entfernen/einsetzen der Implanons hat nie länger als 10 Minuten gedauert und verlief völlig problemlos. Wie so ein Implanon im Körper verschwinden kann ist mir ein Rätsel. Die Narben, wenn man überhaupt davon sprechen kann sind minimal und wirklich nur bei genauem hinsehen, wenn man es weiss, sichtbar.

Im ersten Jahr habe ich ca. 4 kg. zugenommen, da muss ich aber auch ehrlich sein – die Kilos können sich auch gut und gerne aus Bequemlichkeit auf den Hüften angesammelt haben.

Mit Akne habe ich leider schon immer zu kämpfen. Vielleicht ist Implanon da nicht gerade förderlich und ich würde es mit einer Pille besser in den Griff bekommen.

Meine Regelblutung habe ich nach dem Einsatz von Implanon immer nur am Ende der 3 Jahre bekommen. Nicht regelmäßig und auch nur ganz leicht. Ansonsten sind sie immer ausgeblieben.

Im großen und ganzen bin ich nach 12 Jahren Implanon durchaus sehr zufrieden.
Bericht einer Frau an das Frauengesundheitszentrum, Juli 2012

Zu der Übersicht aller Geschichte

Lesen Sie eine weitere Geschichte